Mit den Spielen der Frauen und Männer um den 3. Platz wurde der erste Teil des Finaltages abgeschlossen!

Bei den Frauen spielten der Gastgeber VfL Kellinghusen gegen den TV Jahn Schneverdingen.

Bei teilweise strömenden Regen hatte die erfahrenen Heidschnucken letztendlich keine Probleme sich gegen das Kellinghusener Team durchzusetzen.

Die Mädchen aus der Störstadt konnten sich zu keinem Zeitpunkt auf die widrigen Platzverhältnisse einstellen und leider nicht an die gezeigten

Leistungen des Vortages anknüpfen.

Die klare 0:3 Niederlage (6:11 5:11 9:11) geht insgesamt völlig in Ordnung.

Auch im Spiel um Platz 3 der Männer war der VfL Kellinghusen beteiligt.

Und die Störstädter kamen richtig gut ins Spiel und konnten die ersten beiden Sätze für sich entscheiden.

So langsam keimte im Lager der Kellinghusener die Hoffnung endlich die ersehnte Medaille zu gewinnen.

Aber ab dem dritten Satz ließ die Konzentration auf Kellinghusener Seite nach und der Gegner der TV SW Oberndorf wurde zunehmend sicherer und

stärker und und gewann folgerichtig die Sätze drei und vier.

Der entscheidende fünfte Satz war dann lange Zeit ausgeglichen, ehe sich am Ende Oberndorfer mit 11:9 durchsetzen konnten.

Damit haben die Jungs um Fabian Sagstätter den Erfolg des Vorjahres wiederholt, als sie in der Vorrunde den VfL Kellinghusen ebenfalls mit 3:2 Sätzen schlagen konnten.

Einen herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der Bronzemedaillen.

Bilder der beiden Spiele (von Rudi Kabbe) sind unter Media -> Bilder Meisterschaften hochgeladen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.