TSV Pfungstadt

h.v.l.n.r. Paula Sator, Sophia Meister, Joanna Sator
v.v.l.n.r. Teresa Spadinger, Denise Somberg, Kim Trautmann

Info über den Ort:

Pfungstadt ist eine Kleinstadt mit 27.000 Einwohnern im südhessischen Rhein-Main-Gebiet.

Info über den Verein

Die traditionsreiche Faustballabteilung konnte in der Vergangenheit viele Erfolge verbuchen (1970-80er Jahre), bis sie in der Versenkung verschwand. Seit 2003 nimmt die Abteilung wieder am Bundesligageschehen teil und hat zudem Erfolge in der Jugendarbeit zu verbuchen.
Seit dem Jahr 2010 kann man endgültig sagen, dass die Mannschaft wieder an die ehemals glorreichen Zeiten anknüpft. Nach dem Wiederaufstieg in das Faustballoberhaus konnte direkt die Deutsche Meisterschaft errungen und (mit einer Ausnahme im Jahr 2018) bis jetzt jährlich verteidigt werden.
Im Sommer 2014 sollte es auf heimischem Rasen mit dem größten Erfolg klappen. Mit 2 klaren Siegen gegen das brasilianische Team aus Duque de Caxias konnte nach 35 Jahren die Weltkrone zurück nach Pfungstadt geholt werden.
Jüngste Titelgewinne in Feldfaustball sind der Gewinn des EFA Men’s Champion Cups in Pfungstadt, der deutschen Meisterschaft in Kellinghusen sowie der Sieg des World Tour Finals in Salzburg.

Infos über die Mannschaft:

Unsere bisherigen Erfolge in der Konstellation sind der Doppelaufstieg in der Halle 17/18 und im Feld 2018 und die DM – Teilnahme in der vergangen Hallensaison 19/20 in Schneverdingen.
Für uns als sehr junges Team, ist zudem einer der größten Erfolge, diese DM Teilnahme, nachdem wir letzte Feldsaison kurz vor dem Abstieg standen. 

Wir freuen uns auf ein schönes Wochenende und endlich wieder ein gemeinsames Faustball – Wochenende verbringen zu können.