VfL Kellinghusen 

O.v.l.: Emma Niemann, Summer Bewernick, Tine Retzlaff, Dorothea Edel
u.v.l.: Chiara Meyn, Lotta Schacht, Greta Schacht

 

Kellinghusen, in der grünen Mitte von Schleswig-Holstein gelegen, bietet seinen fast 2.000 Mitgliedern über 15 Sportarten an.

Die Faustballabteilung mit ihren 110 Mitgliedern gehört zu den erfolgreichsten Abteilungen innerhalb des VfL.
Zurzeit nehmen 6 Erwachsenen und 11 Jugendmannschaften am Punktspielbetrieb teil.

Schon 1920 wurde in drei Vereinen in Kellinghusen Faustball gespielt. Eine erfolgreiche Zeit lag zwischen 1970 und 1982.
Hier spielte der VfL viele Jahre in der Männerbundesliga und erreichte u.a. 3 DM-Titel.
Bis 1999 schrumpfte die Abteilung auf eine Frauenmannschaft zusammen, ehe man wieder mit Jugendarbeit ganz unten startete.
Aus dieser Jugendarbeit heraus konnte der VfL Kellinghusen mittlerweile bis in die höchste Spielklasse aufsteigen – bei den Frauen sowie bei den Männern.

Unsere U12 Mannschaft spielt schon seit einigen Jahren in dieser Konstellation zusammen, sodass sich inzwischen alle sehr gut kennen.
Auch waren wir 2017 mit den Mädels auf einer U12 Deutschen, wo sie bereits erste Erfahrungen sammeln konnten.
Während unserer kurzen Saison zeigte sich, dass unsere Mädels bereits jetzt viel Ehrgeiz entwickelt haben und bereit sind zu kämpfen, dabei aber niemals den Spaß aus den Augen verlieren.

Das Ziel unserer jungen Mannschaft wird es sein, eine gute DM zu spielen und nebenbei hoffentlich tolle Spiele anschauen zu können.
Wir wollen unsere beste Leistung abrufen und dann schauen wofür es am Ende reicht.
Im absoluten Vordergrund wird aber der Spaß stehen.
Da es für unsere Mädels ihre erste DM vor heimischem Publikum ist und dann noch in diesem großen Rahmen, ist die Aufregung natürlich sehr groß.

Wir erhoffen uns alle einfach eine sehr schöne DM mit guten Spielen, sowohl bei der Jugend als auch bei den Männern und Frauen.